Startseite   |   Impressum   |   Kontakt   |   Sitemap

Saison 1985/1986

In der Saison 1985/1986 wurde der Deutsche Mannschaftsmeister in einer Play-off-Runde ermittelt. Die sechs besten Vereine ermittelten in zwei Dreiergruppen die Teilnehmer an den Platzierungsspielen, die letzten vier Vereine spielten die Absteiger aus. Das Finale wurde in Wiesbaden ausgetragen.

Deutscher Mannschaftsmeister der Herren 1985/1986

Borussia Düsseldorf
(Cornel BORSOS, Steffen FETZNER, Matthias HÖRING, Jörgen PERSSON, Andreas PREUß, Robert SCHLETT, Ralf WOSIK)

Play-off-Finale

Borussia Düsseldorf - SSV Heinzelmann Reutlingen 9:7

Play-off-Spiel um Platz 3

TTC Zugbrücke Grenzau - ATSV Saarbrücken 8:8 (767:721 Bälle)

Play-off-Spiel um Platz 5

TTC Plaza Altena - TTC Simex Jülich 9:4

Play-off-Gruppe A

1.

SSV Heinzelmann Reutlingen

9:1

36:18

2.

ATSV Saarbrücken

7:3

31:24

3.

TTC Plaza Altena

0:10

11:36

Play-off-Gruppe B

1.

Borussia Düsseldorf

8:2

35:22

2.

TTC Zugbrücke Grenzau

7:3

33:22

3.

TTC Simex Jülich

0:10

13:36

Abstiegsrunde

7.

Spvg. Steinhagen

15:1

54:16

8.

Hertha BSC Berlin

9:7

39:30

9.

TuS Vahr Bremen

4:12

25:45

10.

TTC Portas Heusenstamm

2:14

21:48

Abschlusstabelle

1.

ATSV Saarbrücken

29:7

150:89

2.

TTC Zugbrücke Grenzau

28:8

151:83

3.

Borussia Düsseldorf

25:11

143:91

4.

SSV Heinzelmann Reutlingen

24:12

147:89

5.

TTC Plaza Altena

21:15

127:105

6.

TTC Simex Jülich

21:15

134:111

7.

Spvg. Steinhagen

20:16

125:108

8.

TuS Vahr Bremen

6:30

64:149

9.

Hertha BSC Berlin

6:30

59:154

10.

TTC Portas Heusenstamm

0:36

41:162