Startseite   |   Impressum   |   Kontakt   |   Sitemap

JEM 1987 in Athen

Die 30. Tischtennis-Jugend-Europameisterschaften fanden 1987 in der griechischen Hauptstadt Athen statt.

Ergebnisse

Jungen-Mannschaft

1. UdSSR
2. BR Deutschland
3. Schweden
4. Frankreich

Mädchen-Mannschaft

1. Rumänien
2. Jugoslawien
3. Tschechoslowakei
4. Ungarn

Schüler-Mannschaft

1. UdSSR
2. Tschechoslowakei
3. BR Deutschland
4. Jugoslawien

Schülerinnen-Mannschaft

1. Rumänien
2. Ungarn
3. UdSSR
4. Jugoslawien

Jungen-Einzel

1. Daniel CIOCA (Rumänien)
2. Jean-Michel SAIVE (Belgien)
3. Dmitry MAZUNOV (UdSSR)
3. Calin TOMA (Rumänien)

Jungen-Doppel

1. Andrei MAZUNOV / Samuel VARDANIAN (UdSSR)
2. Dmitrij GUSEV / Dmitry MAZUNOV (UdSSR)

Mädchen-Einzel

1. Irina PALINA (UdSSR)
2. Katja NOLTEN (BR Deutschland)
3. Jasna FAZLIC (Jugoslawien)
3. Szilvia KAHN (Ungarn)

Mädchen-Doppel

1. Otilia BADESCU / Kinga LOHR (Rumänien)
2. Elke BILLEN / Els BILLEN (Belgien)

Jugend-Mixed

1. Olivier MARMUREK / Emmanuelle COUBAT (Frankreich)
2. Calin CREANGA / Otilia BADESCU (Rumänien)

Schüler-Einzel

1. Slobodan GRUJIC (Jugoslawien)
2. Sergei NOSKOV (UdSSR)
3. Torben WOSIK (BR Deutschland)
3. Vladimir SAMSONOV (UdSSR)

Schüler-Doppel

1. Tomas JANASEK / Martin OLEJNIK (Tschechoslowakei)
2. Slobodan GRUJIC / Tarik HODZIC (Jugoslawien)

Schülerinnen-Einzel

1. Veronika WIRTH (Ungarn)
2. Olga LIKHTER (UdSSR)
3. Marina KRAVCHENKO (UdSSR)
3. Vivien ELLÖ (Ungarn)

Schülerinnen-Doppel

1. Vivien ELLÖ / Veronika WIRTH (Ungarn)
2. Adriana NASTASE / Julia RISCANU (Rumänien)

Schüler-Mixed

1. Torben WOSIK / Sandra NIENHAUS (BR Deutschland)
2. Tomas JANASEK / Lubica MLADKOVA (Tschechoslowakei)
3. Karl JINDRAK / Petra FICHTINGER (Österreich)
3. Sergei NOSKOV / Olga LIKHTER (UdSSR)

Finale

UdSSR - BR Deutschland 5:0

Platzierungen

1. UdSSR
2. BR Deutschland
3. Schweden
4. Frankreich
5. Tschechoslowakei
6. Belgien
7. Rumänien
8. England

Finale

Rumänien - Jugoslawien 3:0

Platzierungen

1. Rumänien
2. Jugoslawien
3. Tschechoslowakei
4. Ungarn
5. UdSSR
6. BR Deutschland
7. Niederlande
8. England

Finale

UdSSR - Tschechoslowakei 3:1

Platzierungen

1. UdSSR
2. Tschechoslowakei
3. BR Deutschland
4. Jugoslawien
5. Italien
6. Schweden
7. Frankreich
8. Ungarn

Finale

Rumänien - Ungarn 3:2

Platzierungen

1. Rumänien
2. Ungarn
3. UdSSR
4. Jugoslawien
5. Tschechoslowakei
6. Niederlande
7. Italien
8. Frankreich
9. BR Deutschland

Finale

Daniel CIOCA (ROU) - Jean-Michel SAIVE (BEL) 2:1 (-16,16,19)

Halbfinale

Daniel CIOCA (ROU) - Dmitry MAZUNOV (URS) 2:1
Jean-Michel SAIVE (BEL) - Calin TOMA (ROU) 2:0

Finale

Irina PALINA (URS) - Katja NOLTEN (FRG) 2:0 (11,11)

Halbfinale

Irina PALINA (URS) - Jasna FAZLIC (YUG) 2:1
Katja NOLTEN (FRG) - Szilvia KAHN (HUN) 2:0

Viertelfinale (u.a.)

Katja NOLTEN (FRG) - Daniela DAVIDKOVA (TCH) 2:1

Finale

Slobodan GRUJIC (YUG) - Sergei NOSKOV (URS) 2:1 (14,-23,18)

Halbfinale

Slobodan GRUJIC (YUG) - Torben WOSIK (FRG) 2:1
Sergei NOSKOV (URS) - Vladimir SAMSONOV (URS) 2:1

Viertelfinale (u.a.)

Torben WOSIK (FRG) - Werner SCHLAGER (AUT) 2:1

Finale

Veronika WIRTH (HUN) - Olga LIKHTER (URS) 2:0 (10,21)

Halbfinale

Veronika WIRTH (HUN) - Marian KRAVCHENKO (URS) 2:0
Olga LIKHTER (URS) - Vivien ELLÖ (HUN) 2:1

Finale

Torben WOSIK / Sandra NIENHAUS (FRG) - Tomas JANASEK / Lubica MLADKOVA (TCH) 2:0 (6,16)

Halbfinale

Torben WOSIK / Sandra NIENHAUS (FRG) - Karl JINDRAK / Petra FICHTINGER (AUT) 2:0
Tomas JANASEK / Lubica MLADKOVA (TCH) - Sergei NOSKOV / Olga LIKHTER (URS) 2:1