Sie sind hier: Startseite » Wettbewerbe » Jugend-Wettbewerbe » Jugend-EM

JEM 1972 in Vejle

Die 15. Tischtennis-Jugend-Europameisterschaften fanden vom 06.-12.08.1972 im dänischen Vejle statt.

Ergebnisse

Jungen-Mannschaft

1. Frankreich (Patrick BIROCHEAU)
2. Tschechoslowakei
3. Schweden
4. UdSSR

Mädchen-Mannschaft

1. UdSSR (Elmira ANTONJAN)
2. Ungarn
3. BR Deutschland (Ulrike DÜRRE, Kirsten KRÜGER)
4. Jugoslawien

Schüler-Mannschaft

1. UdSSR
2. BR Deutschland (Engelbert HÜGING, Frank KLITZSCH, Rolf-Dieter LOSS)
3. Schweden
4. Frankreich

Schülerinnen-Mannschaft

1. Ungarn
2. Rumänien
3. Jugoslawien
4. Polen

Jungen-Einzel

1. Miran SAVNIC (Jugoslawien)
2. Anatoli STROKATOV (UdSSR)
3. Pavel OVCARIK (Tschechoslowakei)
3. Heinz-Günther HOFFMANN (BR Deutschland)

Jungen-Doppel

1. Viktor FURSOV / Anatoli STROKATOV (UdSSR)
2. Bagrat BURNAZJAN / Felix SARKISJAN (UdSSR)
3. Zoran KOSANOVIC / Miran SAVNIC (Jugoslawien)
3. Danijel KLINGER / Viktor LUCIC (Jugoslawien)

Mädchen-Einzel

1. Ligia ILIE (Rumänien)
2. Hana RIEDLOVA (Tschechoslowakei)
3. Elmira ANTONJAN (UdSSR)
3. Ludmilla SMIDOVA (Tschechoslowakei)

Mädchen-Doppel

1. Marta CSIK / Györgyi KUCHAR (Ungarn)
2. Gabriella IVASKO / Zsuzsa RUZSENSKY (Ungarn)
3. Claude BERGERET / Brigitte THIRIET (Frankreich)
3. Ann-Christin HELLMAN / Ann-Christin JOHANSSON (Schweden)

Jugend-Mixed

1. Anatoli STROKATOV / Elmira ANTONJAN (UdSSR)
2. Heinz-Günther HOFFMANN / Kirsten KRÜGER (BR Deutschland)
3. Viktor FURSOV / Katalin SZENDY (UdSSR / Ungarn)
3. Ian HORSHAM / Linda HOWARD (England)

Schüler-Einzel

1. Bagrat BURNAZJAN (UdSSR)
2. Engelbert HÜGING (BR Deutschland)
3. Orjan GLANS (Schweden)
3. Ake GRÖNLUND (Schweden)

Schüler-Doppel

nicht ausgetragen

Schülerinnen-Einzel

1. Tatiana FERDMAN (UdSSR)
2. Dubravka FABRI (Jugoslawien)
3. I. GYONGYOSI (Rumänien)
3. Gabriella IVASKO (Ungarn)

Schülerinnen-Doppel

nicht ausgetragen

Schüler-Mixed

nicht ausgetragen

Finale

Frankreich - Tschechoslowakei 5:4

Alle Platzierungen

1. Frankreich (Patrick BIROCHEAU)
2. Tschechoslowakei
3. Schweden
4. UdSSR
5. BR Deutschland (Peter ENGEL, Heinz-Günther HOFFMANN, Peter STELLWAG)
6. England (Desmond DOUGLAS)
7. Jugoslawien
8. Italien
9. Niederlande
10. Polen
11. Rumänien
12. Österreich
13. Griechenland
14. Dänemark I
15. Luxemburg
16. Spanien
17. Finnland
18. Belgien
19. Norwegen
20. Wales
21. Dänemark II
22. Schottland
23. Türkei
24. Schweiz

Finale

UdSSR - Ungarn 3:1

Alle Platzierungen

1. UdSSR (Elmira ANTONJAN)
2. Ungarn
3. BR Deutschland (Ulrike DÜRRE, Kirsten KRÜGER)
4. Jugoslawien
5. Tschechoslowakei
6. England (Linda HOWARD)
7. Rumänien
8. Schweden
9. Dänemark
10. Luxemburg
11. Frankreich
12. Niederlande
13. Polen
14. Spanien
15. Österreich
16. Schottland
17. Schweiz
18. Belgien

Alle Platzierungen

1. UdSSR
2. BR Deutschland (Engelbert HÜGING, Frank KLITZSCH, Rolf-Dieter LOSS)
3. Schweden
4. Frankreich
5. Tschechoslowakei
6. Rumänien
7. Ungarn
8. England
9. Italien
10. Dänemark
11. Niederlande
12. Luxemburg
13. Österreich
14. Belgien
15. Finnland
16. Schweiz

Alle Platzierungen

1. Ungarn
2. Rumänien
3. Jugoslawien
4. Polen
5. UdSSR
6. BR Deutschland
7. Tschechoslowakei
8. Frankreich
9. Belgien
10. Schweden
11. Österreich
12. Luxemburg

Finale

Miran SAVNIC (YUG) - Anatoli STROKATOV (URS) 2:0 (19,15)

Halbfinale

Anatoli STROKATOV (URS) - Heinz-Günther HOFFMANN (FRG) 2:0 (20,11)
Miran SAVNIC (YUG) - Pavel OVCARIK (TCH) 2:1 (-8,19,10)

Viertelfinale

Anatoli STROKATOV (URS) - Alexander MUCKA (TCH) 2:0 (14,7)
Heinz-Günther HOFFMANN (FRG) - Josef CERMAK (TCH) 2:0 (10,19)
Pavel OVCARIK (TCH) - Peter STELLWAG (FRG) 2:1 (-19,12,11)
Miran SAVNIC (YUG) - Christian MARTIN (FRA) 2:0 (18,18)

Finale

Viktor FURSOV / Anatoli STROKATOV (URS) - Bagrat BURNAZJAN / Felix SARKISJAN (URS) 2:0 (16,18)

Halbfinale

Bagrat BURNAZJAN / Felix SARKISJAN (URS) - Danijel KLINGER / Viktor LUCIC (YUG) 2:0 (11,12)
Viktor FURSOV / Anatoli STROKATOV (URS) - Zoran KOSANOVIC / Miran SAVNIC (YUG) 2:0 (13,15)

Finale

Ligia ILIE (ROU) - Hana RIEDLOVA (TCH) 2:0 (7,20)

Halbfinale

Ligia ILIE (ROU) - Elmira ANTONJAN (URS) 2:0 (9,13)
Hana RIEDLOVA (TCH) - Ludmilla SMIDOVA (TCH) 2:1 (19,-17,16)

Viertelfinale

Elmira ANTONJAN (URS) - Anna MOLNAR (HUN) 2:0 (16,17)
Ligia ILIE (ROU) - Ann-Christin JOHANSSON (SWE) 2:0 (14,11)
Hana RIEDLOVA (TCH) - Ann-Christin HELLMAN (SWE) 2:1 (-13,19,11)
Ludmilla SMIDOVA (TCH) - Claude BERGERET (FRA) 2:1 (-20,19,20)

Finale

Marta CSIK / Györgyi KUCHAR (HUN) - Gabriella IVASKO / Zsuzsa RUZSENSKY (HUN) 2:0 (12,21)

Halbfinale

Gabriella IVASKO / Zsuzsa RUZSENSKY (HUN) - Ann-Christin HELLMAN / Ann-Christin JOHANSSON (SWE) 2:1 (-16,15,15)
Marta CSIK / Györgyi KUCHAR (HUN) - Claude BERGERET / Brigitte THIRIET (FRA) 2:0 (17,16)

Finale

Anatoli STROKATOV / Elmira ANTONJAN (URS) - Heinz-Günther HOFFMANN / Kirsten KRÜGER (FRG) 2:0 (14,8)

Halbfinale

Anatoli STROKATOV / Elmira ANTONJAN (URS) - Viktor FURSOV / Katalin SZENDY (URS / HUN) 2:0 (12,20)
Heinz-Günther HOFFMANN / Kirsten KRÜGER (FRG) - Ian HORSHAM / Linda HOWARD (ENG) 2:0 (20,25)

Finale

Bagrat BURNAZJAN (URS) - Engelbert HÜGING (BR Deutschland) 2:0 (10,12)

Halbfinale

Bagrat BURNAZJAN (URS) - Orjan GLANS (SWE) 2:0 (13,14)
Engelbert HÜGING (FRG) - Ake GRÖNLUND (SWE) 2:0 (10,18)

Finale

Tatiana FERDMAN (URS) - Dubravka FABRI (YUG) 2:1 (-18,12,13)

Halbfinale

Dubravka FABRI (YUG) - Gabriella IVASKO (HUN) 2:0 (17,21)
Tatiana FERDMAN (URS) - I. GYONGYOSI (ROU) 2:0 (12,10)