Sie sind hier: Startseite » Wettbewerbe » Jugend-Wettbewerbe » Jugend-EM

JEM 1972 in Vejle

Die 15. Tischtennis-Jugend-Europameisterschaften fanden 1972 im dänischen Vejle statt.

Ergebnisse

Jungen-Mannschaft

1. Frankreich (Patrick BIROCHEAU)
2. Tschechoslowakei
3. Schweden
4. UdSSR

Mädchen-Mannschaft

1. UdSSR (Elmira ANTONJAN)
2. Ungarn
3. BR Deutschland
4. Jugoslawien

Schüler-Mannschaft

1. UdSSR
2. BR Deutschland (Engelbert HÜGING, Frank KLITZSCH, Rolf-Dieter LOSS)
3. Schweden
4. Frankreich

Schülerinnen-Mannschaft

1. Ungarn
2. Rumänien
3. Jugoslawien
4. Polen

Jungen-Einzel

1. Miran SAVNIC (Jugoslawien)
2. Anatoli STROKATOV (UdSSR)

Jungen-Doppel

1. Viktor FURSOV / Anatoli STROKATOV (UdSSR)
2. Bagrat BURNAZJAN / Felix SARKISJAN (UdSSR)

Mädchen-Einzel

1. Ligia ILIE (Rumänien)
2. Hana RIEDLOVA (Tschechoslowakei)
3. Elmira ANTONJAN (UdSSR)
3. Ludmilla SMIDOVA (Tschechoslowakei)

Mädchen-Doppel

1. Marta CSIK / Györgyi KUCHAR (Ungarn)
2. Gabriella IVASKO / Zsuzsa RUZSENSKY (Ungarn)

Jugend-Mixed

1. Anatoli STROKATOV / Elmira ANTONJAN (UdSSR)
2. Heinz-Günther HOFFMANN / Kirsten KRÜGER (BR Deutschland)

Schüler-Einzel

1. Bagrat BURNAZJAN (UdSSR)
2. Engelbert HÜGING (BR Deutschland)

Schüler-Doppel

nicht ausgetragen

Schülerinnen-Einzel

1. Tatiana FERDMAN (UdSSR)
2. Dubravka FABRI (Jugoslawien)

Schülerinnen-Doppel

nicht ausgetragen

Schüler-Mixed

nicht ausgetragen

Die Platzierungen

1. Frankreich (Patrick BIROCHEAU)
2. Tschechoslowakei
3. Schweden
4. UdSSR
5. BR Deutschland

Die Platzierungen

1. UdSSR (Elmira ANTONJAN)
2. Ungarn
3. BR Deutschland
4. Jugoslawien

Die Platzierungen

1. UdSSR
2. BR Deutschland (Engelbert HÜGING, Frank KLITZSCH, Rolf-Dieter LOSS)
3. Schweden
4. Frankreich

Die Platzierungen

1. Ungarn
2. Rumänien
3. Jugoslawien
4. Polen
5.
6. BR Deutschland

Finale

Miran SAVNIC (YUG) - Anatoli STROKATOV (URS) 2:0 (19,15)

Finale

Ligia ILIE (ROU) - Hana RIEDLOVA (TCH) 2:0 (7,20)

Finale

Bagrat BURNAZJAN (URS) - Engelbert HÜGING (BR Deutschland) 2:0 (10,12)

Finale

Tatiana FERDMAN (URS) - Dubravka FABRI (YUG) 2:1 (-18,12,13)