Sie sind hier: Startseite » Wettbewerbe » Jugend-Wettbewerbe » Jugend-EM

JEM 1971 in Ostende

Die 14. Tischtennis-Jugend-Europameisterschaften fanden 1971 im belgischen Ostende statt.

Ergebnisse

Jungen-Mannschaft

1. UdSSR
2. Schweden
3. England
4. BR Deutschland

Mädchen-Mannschaft

1. Tschechoslowakei (Blanka SILHANOVA, Ilona VOSTOVA)
2. Ungarn
3. Jugoslawien
4. Luxemburg

Schüler-Mannschaft

1. UdSSR
2. BR Deutschland (Joachim BECK, Peter STELLWAG)
3. Rumänien
4. Schweden

Schülerinnen-Mannschaft

1. UdSSR (Elmira ANTONJAN, Tatiana FERDMAN)
2. Rumänien
3. BR Deutschland
4. England

Jungen-Einzel

1. Anatoli STROKATOV (UdSSR)
2. Aleksandr SAPRYKYN (UdSSR)
3. Viktor FURSOV (UdSSR)
3. Philippe MOLODZOFF (Frankreich)

Jungen-Doppel

1. Viktor FURSOV / Anatoli STROKATOV (UdSSR)
2. Roman ERENTJUK / Aleksandr SAPRYKYN (UdSSR)

Mädchen-Einzel

1. Ilona VOSTOVA (Tschechoslowakei)
2. Blanka SILHANOVA (Tschechoslowakei)
3. Henriette LOTALLER (Ungarn)
3.

Mädchen-Doppel

1. Blanka SILHANOVA / Ilona VOSTOVA (Tschechoslowakei)

Jugend-Mixed

1. Anatoli STROKATOV / Elmira ANTONJAN (UdSSR)
2. Manfred BAUM / Elsa TONINGER (BR Deutschland)

Schüler-Einzel

1. Bagrat BURNAZJAN (UdSSR)
2. Leonid GLISMAN (UdSSR)

Schüler-Doppel

nicht ausgetragen

Schülerinnen-Einzel

1. Ludmilla SMIDOVA (Tschechoslowakei)
2. Narine ANTONJAN (UdSSR)

Schülerinnen-Doppel

nicht ausgetragen

Schüler-Mixed

nicht ausgetragen

Die Platzierungen

1. UdSSR
2. Schweden
3. England
4. BR Deutschland

Die Platzierungen

1. Tschechoslowakei (Blanka SILHANOVA, Ilona VOSTOVA)
2. Ungarn
3. Jugoslawien
4. Luxemburg

Die Platzierungen

1. UdSSR
2. BR Deutschland (Joachim BECK, Peter STELLWAG)
3. Rumänien
4. Schweden

Die Platzierungen

1. UdSSR (Elmira ANTONJAN, Tatiana FERDMAN)
2. Rumänien
3. BR Deutschland
4. England

Finale

Anatoli STROKATOV (URS) - Aleksandr SAPRYKYN (URS) 2:1 (18,-17,18)

Finale

Bagrat BURNAZJAN (URS) - Leonid GLISMAN (URS) 2:0 (15,13)