Startseite   |   Impressum   |   Kontakt   |   Sitemap

JEM 1971 in Ostende

Die 14. Tischtennis-Jugend-Europameisterschaften fanden 1971 im belgischen Ostende statt.

Ergebnisse

Jungen-Mannschaft

1. UdSSR
2. Schweden
3. England
4. BR Deutschland

Mädchen-Mannschaft

1. Tschechoslowakei
2. Ungarn
3. Jugoslawien
4. Luxemburg

Schüler-Mannschaft

1. UdSSR
2. BR Deutschland
3. Rumänien
4. Schweden

Schülerinnen-Mannschaft

1. UdSSR
2. Rumänien
3. BR Deutschland
4. England

Jungen-Einzel

1. Anatoli STROKATOV (UdSSR)
2. Aleksandr SAPRYKIN (UdSSR)
3. Viktor FURSOV (UdSSR)
3. Philippe MOLODZOFF (Frankreich)

Jungen-Doppel

1. Viktor FURSOV / Anatoli STROKATOV (UdSSR)
2. Roman ERENTJUK / Aleksandr SAPRYKIN (UdSSR)

Mädchen-Einzel

1. Ilona VOSTOVA (Tschechoslowakei)
2. Blanca SILHANOVA (Tschechoslowakei)

Mädchen-Doppel

1. Blanca SILHANOVA / Ilona VOSTOVA (Tschechoslowakei)

Jugend-Mixed

1. Anatoli STROKATOV / Elmira ANTONJAN (UdSSR)
2. Manfred BAUM / Elsa TONIGER (BR Deutschland)

Schüler-Einzel

1. Bagrat BURNAZJAN (UdSSR)
2. Leonid GLISMAN (UdSSR)

Schüler-Doppel

nicht ausgetragen

Schülerinnen-Einzel

1. Ludmilla SMIDOVA (Tschechoslowakei)
2. Narine ANTONJAN (UdSSR)

Schülerinnen-Doppel

nicht ausgetragen

Schüler-Mixed

nicht ausgetragen

Finale

Anatoli STROKATOV (URS) - Aleksandr SAPRYKIN (URS) 2:1 (18,-17,18)

Finale

Bagrat BURNAZJAN (URS) - Leonid GLISMAN (URS) 2:0 (15,13)