Startseite   |   Impressum   |   Kontakt   |   Sitemap

EM 2017 in Luxemburg

In 2017 fanden die 36. Tischtennis-Europameisterschaften vom 13.-17.09.2017 in Luxemburg statt.

Gespielt wurde im National Sports & Culture Center d'Coque in Kirchberg. Ausgetragen wurden nur die Mannschafts-Wettbewerbe.

Offizielle Homepage und Tickets: http://ettc2017.lu

Ergebnisse

Herren-Mannschaft

1. Deutschland (Timo BOLL, Ruwen FILUS, Patrick FRANZISKA, Dimitrij OVTCHAROV, Ricardo WALTHER)
2. Portugal (Tiago APOLONIA, Diogo CARVALHO, Marcos FREITAS, Joao GERALDO, Joao MONTEIRO)
3. Slowenien (Darko JORGIC, Deni KOZUL, Bojan TOKIC, Jan ZIBRAT)
3. Frankreich (Tristan FLORE, Simon GAUZY, Emmanuel LEBESSON, Alexandre ROBINOT, Quentin ROBINOT)

Damen-Mannschaft

1. Rumänien (Irina CIOBANU, Adina DIACONU, Daniela MONTEIRO-DODEAN, Elizabeta SAMARA, Bernadette SZOCS)
2. Deutschland (HAN Ying, Nina MITTELHAM, SHAN Xiaona, Yuan WAN, Sabine WINTER)
3. Russland (Ekaterina GUSEVA, Polina MIKHAILOVA, Yana NOSKOVA, Mariia TAILAKOVA,Olga VOROBEVA)
3. Niederlande (Britt EERLAND, LI Jie, Rianne VAN DUIN, Kim VERMAAS)

zu allen Platzierungen der Mannschaftswettbewerbe

Finale

Deutschland - Portugal 3:0
Timo BOLL - Marcos FREITAS 3:2 (-9,7,-13,5,10)
Dimitrij OVTCHAROV - Tiago APOLONIA 3:0 (6,7,9)
Patrick FRANZISKA - Joao MONTEIRO 3:1 (-10,6,9,5)

Halbfinale

Deutschland - Slowenien 3:2
Dimitrij OVTCHAROV - Dargo JORGIC 1:3 (-11,-6,6,-8)
Timo BOLL - Bojan TOKIC 3:0 (5,7,4)
Patrick FRANZISKA - Jan ZIBRAT 3:0 (3,6,8)
Ruwen FILUS
- Bojan TOKIC 1:3 (8,-13,-10,-8)
Timo BOLL - Dargo JORGIC 3:0 (9,3,5)

Portugal - Frankreich 3:2
Tiago APOLONIA - Simon GAUZY 3:0 (4,4,8)
Marcos FREITAS - Emmanuel LEBESSON 3:1 (2,8,-9,9)
Joao MONTEIRO - Quentin ROBINOT 2:3 (-9,-1,9,7,-3)
Marcos FREITAS - Tristan FLORE 0:3 (-10,-8,-9)
Tiago APOLONIA - Emmanuel LEBESSON 3:2 (-8,9,-7,7,6)

Platzierungsspiele 5-8

Spiel um Platz 5:
Schweden - Kroatien 3:1

Spiel um Platz 7:
Ukraine - Griechenland 3:1

Spiele um die Plätze 5-8:
Schweden - Ukraine 3:1
Kroatien - Griechenland 3:1

Viertelfinale

Deutschland - Ukraine 3:0
Timo BOLL - KOU Lei 3:0 (7,8,5)
Dimitrij OVTCHAROV - Viktor YEFIMOV 3:0 (5,9,6)
Ruwen FILUS - Yevhen PRYSHCHEPA 3:0 (5,9,7)

Slowenien - Schweden 3:2
Frankreich - Griechenland 3:0
Portugal - Kroatien 3:1

Gruppenspiele

GRUPPE A

GER

CRO

ESP

BLR

S:N

 

1. Deutschland

X

3:0

3:0

3:0

3:0

 

2. Kroatien

0:3

X

3:1

3:1

2:1

 

3. Spanien

0:3

1:3

X

3:1

1:2

 

4. Weißrussland

0:3

1:3

1:3

X

0:3

 

GRUPPE B

POR

SLO

SVK

AUT

S:N

 

1. Portugal

X

3:0

3:1

3:2

3:0

 

2. Slowenien

0:3

X

3:2

3:2

2:1

 

3. Slowakei

1:3

2:3

X

3:2

1:2

 

4. Österreich

2:3

2:3

2:3

X

0:3

 

GRUPPE C

SWE

GRE

RUS

LUX

S:N

 

1. Schweden

X

3:0

3:0

3:0

3:0

 

2. Griechenland

0:3

X

3:0

3:0

2:1

 

3. Russland

0:3

0:3

X

3:0

1:2

 

4. Luxemburg

0:3

0:3

0:3

X

0:3

 

GRUPPE D

FRA

UKR

ROU

POL

S:N

 

1. Frankreich

X

3:2

3:1

3:1

3:0

 

2. Ukraine

2:3

X

3:1

3:0

2:1

 

3. Rumänien

1:3

1:3

X

3:1

1:2

 

4. Polen

1:3

0:3

1:3

X

0:3

 

Die deutschen Gruppenspiele

Deutschland - Spanien 3:0
Ruwen FILUS - Alvaro ROBLES 3:1 (-9,8,5,7)
Dimitrij OVTCHAROV - Carlos MACHADO 3:0 (3,3,4)
Patrick FRANZISKA - Jesus CANTERO 3:0 (5,9,5)

Deutschland - Kroatien 3:0
Ruwen FILUS - Tomislav KOLAREK 3:1 (6,6,-10,9)
Dimitrij OVTCHAROV - Filip CIPIN 3:0 (4,5,8)
Ricardo WALTHER - Frane KOJIC 3:1 (4,9,-6,7)

Deutschland - Weißrussland 3:0
Patrick FRANZISKA - Pavel PLATONOV 3:0 (6,7,11)
Ricardo WALTHER - Gleb SHAMRUK 3:0 (5,8,3)
Timo BOLL - Kiryl BARABANOV (6,4,-3,1)

Finale

Rumänien - Deutschland 3:2
Elizabeta SAMARA - HAN Ying 3:2 (-9,10,-9,8,7)
Daniela MONTEIRO-DODEAN - SHAN Xiaona 0:3 (-6,-6,-7)
Bernadette SZOCS - Nina MITTELHAM 3:1 (5,5,-6,6)
Elizabeta SAMARA -
SHAN Xiaona 1:3 (-8,-9,15,-3)
Daniela MONTEIRO-DODEAN - HAN Ying 3:1 (4,8,-4,10)

Halbfinale

Deutschland - Niederlande 3:2
SHAN Xiaona - LI Jie 1:3 (11,-8,-13,-8)
HAN Ying - Britt EERLAND 3:0 (2,3,5)
Nina MITTELHAM - Kim VERMAAS 2:3 (-7,7,6,-7,-9)
HAN Ying - LI Jie 3:2 (-11,-10,7,6,6)
SHAN Xiaona - Britt EERLAND 3:1 (6,5,-3,9)

Rumänien - Russland 3:0
Elizabeta SAMARA - Yana NOSKOVA 3:2 (9,-6,-1,8,7)
Daniela MONTEIRO-DODEAN - Polina MIKHAILOVA 3:0 (6,7,9)
Bernadette SZOCS - Olga VOROBEVA 3:1 (-15,11,7,5)

Platzierungsspiele 5-8

Spiel um Platz 5:
Ungarn - Österreich 3:2

Spiel um Platz 7:
Polen - Portugal 3:0

Spiele um die Plätze 5-8:
Österreich - Polen 3:1
Ungarn - Portugal 3:1

Viertelfinale

Deutschland - Polen 3:0
HAN Ying - LI Qian 3:1 (7,-13,6,8)
SHAN Xiaona - Katarzyna GRZYBOWSKA-FRANC 3:0 (4,4,6)
Nina MITTELHAM - Natalia PARTYKA 3:1 (-9,10,4,6)

Österreich - Niederlande 3:2
Russland - Ungarn 3:1
Rumänien - Portugal 3:0

Gruppenspiele

GRUPPE A

GER

HUN

SWE

CRO

S:N

 

1. Deutschland

X

3:0

3:1

3:1

3:0

 

2. Ungarn

0:3

X

3:0

3:0

2:1

 

3. Schweden

1:3

0:3

X

3:1

1:2

 

4. Kroatien

1:3

0:3

1:3

X

0:3

 

GRUPPE B

ROU

NED

LUX

CZE

S:N

 

1. Rumänien

X

3:0

3:1

3:1

3:0

 

2. Niederlande

0:3

X

3:1

3:0

2:1

 

3. Luxemburg

1:3

1:3

X

3:2

1:2

 

4. Tschechien

1:3

0:3

2:3

X

0:3

 

GRUPPE C

AUT

POR

UKR

ESP

S:N

 

1. Österreich

X

3:2

3:1

2:3

2:1

DV

2. Portugal

2:3

X

3:2

3:1

2:1

DV

3. Ukraine

1:3

2:3

X

3:0

1:2

DV

4. Spanien

3:2

1:3

0:3

X

1:2

DV

GRUPPE D

RUS

POL

FRA

BLR

S:N

 

1. Russland

X

3:1

3:1

3:1

3:0

 

2. Polen

1:3

X

3:0

3:0

2:1

 

3. Frankreich

1:3

0:3

X

3:2

1:2

 

4. Weißrussland

1:3

0:3

2:3

X

0:3

 

Die deutschen Gruppenspiele

Deutschland - Schweden 3:1
HAN Ying - LI Fen 1:3 (-10,7,-8,-5)
SHAN Xiaona - Matilda EKHOLM 3:2 (-8,-6,10,4,7)
Nina MITTELHAM - Linda BERGSTRÖM 3:0 (8,5,6)
HAN Ying - Matilda EKHOLM 3:0 (6,4,3)

Deutschland - Ungarn 3:0
HAN Ying - Dora MADARASZ 3:1 (2,-6,7,4)
SHAN Xiaona - Szandra PERGEL 3:0 (9,9,3)
Nina MITTELHAM - Mercedes NAGYVARADI 3:0 (5,5,9)

Deutschland - Kroatien 3:1
Sabine WINTER - Mateja JEGER 1:3 (-7,-15,5,-8)
Nina MITTELHAM - Dorina SREBRNJAK 3:0 (8,5,2)
Yuan WAN - Mirela DURAK 3:0 (6,5,13)
Sabine WINTER - Dorina SREBRNJAK 3:1 (10,4,-8,10)

Qualifikation

Die EM-Qualifikation begann in 2016. 30 Teams spielten um 15 Tickets in der Championships Division. Zusätzlich geht je ein fester Startplatz an die Gastgebernation bei Damen und Herren. In zehn Gruppen à drei Nationen gab es im System „Jeder gegen jeden“ jeweils ein Heim- und ein Auswärtsspiel. Die Gruppensieger qualifizierten sich direkt für die oberste Kategorie der EM, die zehn Gruppenzweiten absolvierten ein Play-off-Match (eine Heim- und eine Auswärtspartie), woraus die fünf Sieger ebenfalls die Championships Division erreichten. Die Play-off-Verlierer treten wie die Gruppendritten nur in der Challenge Division an.

Gruppe A:
1. Österreich
2. Ungarn
3. Dänemark

Gruppe B:
1. Deutschland
2. Serbien
3. Schweiz

Deutschland - Schweiz 3:0
Serbien - Deutschland 0:3
Schweiz - Deutschland 0:3
Deutschland - Serbien 3:2

Gruppe C:
1. Frankreich
2. Italien
3. Finnland

Gruppe D:
1. Kroatien
2. Weißrussland
3. Israel

Gruppe E:
1. Schweden
2. Slowakei
3. Estland

Gruppe F:
1. Portugal
2. Ukraine
3. Litauen

Gruppe G:
1. Griechenland
2. England
3. Niederlande

Gruppe H:
1. Slowenien
2. Polen
3. Belgien

Gruppe I:
1. Spanien
2. Russland
3. Bulgarien

Gruppe J:
1. Rumänien
2. Tschechien
3. Türkei

Play-offs:
Slowakei -
England 3:1 , 2:3
Ukraine - Italien 2:3 , 3:2 (20:20 Sätze, 386:375 Bälle)
Russland - Serbien 3:0 , 3:2
Polen -
Tschechien 3:2 , 3:0
Weißrussland -
Ungarn 3:1 , 2:3

Gruppe A:
1. Deutschland
2. England
3. Slowenien

Deutschland - England 3:0
Slowenien - Deutschland 0:3
England - Deutschland 0:3
Deutschland - Slowenien 3:1

Gruppe B:
1. Rumänien
2. Niederlande
3. Griechenland

Gruppe C:
1. Russland
2. Weißrussland
3. Bulgarien

Gruppe D:
1. Ukraine
2. Kroatien
3. Finnland

Gruppe E:
1. Polen
2. Spanien
3. Schweiz

Gruppe F:
1. Österreich
2. Wales
3. Kosovo

Gruppe G:
1. Tschechien
2. Serbien
3. Litauen

Gruppe H:
1. Portugal
2. Türkei
3. Aserbeidschan

Gruppe I:
1. Frankreich
2. Slowakei
3. Italien

Gruppe J:
1. Ungarn
2. Schweden
3. Belgien

Play-offs:
Spanien - England 3:0 , 3:0
Niederlande -
Türkei 3:0 , 3:0
Weißrussland -
Wales 3:0 , Verzicht auf Rückspiel
Schweden - Slowakei 3:0 , 3:1
Kroatien -
Serbien 3:0 , 3:2