Startseite   |   Impressum   |   Kontakt   |   Sitemap

Europaliga 2002/2003

In der Saison 2002/2003 wurde die Neue Europaliga der Herren und der Damen letztmalig durchgeführt, die wieder als Qualifikation und Setzungs-Maßstab für die nächsten Europameisterschaften 2003 galt. In der höchsten Spielklasse, der Superdivision, spielten jeweils zwölf Herren- und Damen-Mannschaften.

Ergebnisse

Platzierungen Superdivision

1. Schweden
2. Jugoslawien
3. Weißrussland
4. Tschechien
5. Frankreich
6. Dänemark
7. Deutschland
8. Kroatien
9. Niederlande
10. Griechenland
11. Belgien
12. Österreich

Gruppen 2.Stufe

Gruppe D:
1. Schweden
2. Jugoslawien
3. Weißrussland

Gruppe E:
1. Tschechien
2. Frankreich
3. Dänemark

Gruppe F:
1. Deutschland
2. Kroatien
3. Niederlande

Gruppe G:
1. Griechenland
2. Belgien
3. Österreich

Gruppen 1.Stufe

Gruppe A:
1. Schweden
2. Tschechien
3. Kroatien
4. Griechenland

Gruppe B:
1. Weißrussland
2. Dänemark
3. Deutschland

4. Belgien

Gruppe C:
1. Jugoslawien
2. Frankreich
3. Niederlande
4. Österreich

Platzierungen Superdivision

1. Rumänien
2. Ungarn
3. Kroatien
4. Deutschland
5. Russland
6. Luxemburg
7. Frankreich
8. Weißrussland
9. Jugoslawien
10. Slowenien
11. Slowakei
12. Schweden

Gruppen 2.Stufe

Gruppe D:
1. Rumänien
2. Ungarn
3. Kroatien

Gruppe E:
1. Deutschland
2. Russland
3. Luxemburg

Gruppe F:
1. Frankreich
2. Weißrussland
3. Jugoslawien

Gruppe G:
1. Slowenien
2. Slowakei
3. Schweden

Gruppen 1.Stufe

Gruppe A:
1. Rumänien
2. Luxemburg
3. Frankreich
4. Slowenien

Gruppe B:
1. Kroatien
2. Deutschland

3. Weißrussland
4. Slowakei

Gruppe C:
1. Ungarn
2. Russland
3. Jugoslawien
4. Schweden