Startseite   |   Impressum   |   Kontakt   |   Sitemap

Europaliga 2000/2001

Im Jahr 2000 wurde eine Neue Europaliga der Herren und der Damen eingeführt, die nun über zwei Jahre als Qualifikation und Setzungs-Maßstab für die nächsten Europameisterschaften 2002 galt. In der höchsten Spielklasse, der Superdivision, spielten jeweils zwölf Herren- und Damen-Mannschaften.

Ergebnisse

Platzierungen Superdivision

1. Deutschland
2. Österreich
3. Frankreich

Schweden
Tschechien
Weißrussland

Jugoslawien
Niederlande
Dänemark

Russland
Griechenland
Polen

Gruppen 2.Stufe

Gruppe D:
1. Deutschland
2. Österreich
3. Frankreich

Gruppe E:
Schweden
Tschechien
Weißrussland

Gruppe F:
Jugoslawien
Niederlande
Dänemark

Gruppe G:
Russland
Griechenland
Polen

Gruppen 1.Stufe

Gruppe A:
1. Frankreich
2. Schweden
3.Jugoslawien
4.Russland

Gruppe B:
1. Deutschland
2. Tschechien
3. Niederlande
4. Griechenland

Gruppe C:
1. Österreich
2. Weißrussland
3. Dänemark
4. Polen

Platzierungen Superdivision

1. Deutschland
2. Ungarn
3. Kroatien

Rumänien
Luxemburg
Russland

Weißrussland
Schweden
Italien

Slowakei
Tschechien
Frankreich

Gruppen 2.Stufe

Gruppe D:
1. Deutschland
2. Ungarn
3. Kroatien

Gruppe E:
Rumänien
Luxemburg
Russland

Gruppe F:
Weißrussland
Schweden
Italien

Gruppe G:
Slowakei
Tschechien
Frankreich

Gruppen 1.Stufe

Gruppe A:
1. Ungarn
2. Rumänien
3. Weißrussland
4. Slowakei

Gruppe B:
1. Deutschland
2. Luxemburg
3. Schweden
4. Tschechien

Gruppe C:
1. Kroatien
2. Russland
3. Italien
4. Frankreich