Sie sind hier: Startseite » Über mich » Reisen » Länder

Länder

Hier sind die für mich schönsten Länder in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt. Selbstverständlich ist diese Auswahl sehr subjektiv, außerdem kenne ich natürlich noch nicht alle Länder und werde auch nie alle kennen können.

Ich denke aber, dass die aufgeführten Länder für viele interessant sein dürften und dass viele von euch diese Länder vielleicht auch schon bereist haben.

Deutschland ist nicht umsonst eines der beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen. Man muss nicht immer in die Ferne schweifen, um schöne Urlaubsziele auch in der Nähe zu finden. So gibt es zahlreiche Gegenden in Deutschland, die für einen Urlaub wunderbar geeignet sind.

Für den Küstenliebhaber stehen die Nordsee und die Ostsee bereit. Die Nordsee mit seinen vorgelagerten Inseln bietet einen abwechslungsreichen Urlaub. Von den Städten an der Küste ist Cuxhaven eine besondere Erwähnung wert. Hier lassen sich von der Strandpromenade aus die großen Schiffe und Frachter gut beobachten, die nach Hamburg unterwegs sind oder von dort kommen.

Die Ostsee ist eine ebenfalls sehr schöne Urlaubsregion. Neben den bekannten Inseln wie z.B. Rügen ist auch die gesamte Küste sehr sehenswert. Warnemünde zeichnet sich dabei durch eine schöne Promenade aus.

Von den Mittelgebirgen sind die Eifel und die Rhön zu nennen. Die Eifel liegt von meinem Wohnort nicht sehr weit entfernt. Hier gibt es wunderbare kleine Orte in einer schönen Landschaft.

Die Rhön mit der größeren Stadt Fulda, hier kommen meine Eltern her, kenne ich schon seit der frühesten Jugend. Mehrere Ferien habe ich dort verbracht. Auf dem höchsten Berg in der Rhön, der Wasserkuppe, kann man den Segelfliegern oder den Modellfliegern zuschauen und schöne Spaziergänge unternehmen. In den noch nicht überlaufenen Rhönbergen lässt es sich sehr gut erholen.

Im Südwesten Deutschlands lädt der Bodensee zum Urlaub ein. Die für mich schönste Stadt am Bodensee ist Lindau. Die Hafeneinfahrt in Lindau, die Promenade und die gemütliche Stadt sind eine eigene Reise wert. Mit dem Schiff lassen sich von hier aus schöne Ausflüge in die Nachbarstädte Bregenz oder Friedrichshafen, wo man das Zeppelinmuseum besuchen sollte, unternehmen.

Für Bergliebhaber ist der Süden Deutschlands die richtige Wahl beim Urlaubsziel. In Bayern gibt es zahlreiche wunderschöne große und auch kleinere Ort, wo man was sehen, sich aber auch sehr gut erholen kann. Hervorzuheben sind dabei Orte wie Garmisch-Partenkirchen, Oberstdorf oder Ruhpolding, die ich alle aus eigener Erfahrung sehr empfehlen kann.

Es gibt aber noch mehr schöne Urlaubsregionen in Deutschland, so dass ein Urlaub im eigenen Land immer eine Alternative darstellt. Das einzige Problem in Deutschland ist das Wetter, das nicht vorhersehbar ist.

Kanada gilt als eines der schönsten Länder der Welt. Die Einreise nach Kanada ist dabei recht unproblematisch, im Gegensatz zu den USA zum Beispiel.

Bisher kann ich die Aussage über eines der schönsten Länder für den Südwesten und den Osten von Kanada beurteilen und diese Aussage vollkommen bestätigen. Eine Rundreise im Südwesten von Kanada führte uns 2006 zunächst von Vancouver nach Vancouver Island mit der sehr sehenswerten Hauptstadt des Staates British Columbia, Victoria. Danach ging es weiter nach Whistler, vielen ist dieser Wintersportort jetzt wohl bekannt durch die Olympischen Winterspiele 2010. Hier fanden die alpinen Wettbewerbe auf dem Whistler Mountain statt.

Danach führte die Rundreise in die atemberaubende Welt der Rocky Mountains. Die Tour durch das Gebirge mit Bergen über 5.000 Metern und der Besuch von wunderbaren Orten wie Jasper, Banff oder Lake Louise machten diesen Streckenabschnitt einfach unvergesslich.

Im Jahr 2015 ging die Reise dann in den Osten des Landes. Die weltbekannten Städte Montreal und Toronto waren ebenso Ziele der Reise wie das schöne und malerisch gelegene Quebec. Tagesausflüge in die Hauptstadt Ottawa und zu den Niagarafällen ergänzten diese Reise. Alle Städte im Osten lassen sich auch gut mit der Bahn ( Via Rail) bereisen.

Sicherlich sind der Südwesten und der Osten Kanadas nur kleine Teile des riesigen Landes. Aber ich hoffe, noch weitere Teile von Kanada kennenzulernen.

Unser Nachbarstaat Österreich ist für vielfältige Urlaube geeignet. Die Tatsache, dass die Sprache übereinstimmt, macht die Urlaube natürlich auch einfacher.

Bisher habe ich schon einige Teile von Österreich besucht. Neben der Hauptstadt Wien waren Tirol, das Salzburger Land und Kärnten bereits Urlaubsziele.

Durch die Nähe nach Deutschland sind Tirol und das Salzburger Land naheliegende Ziele für die Deutschen. Dabei gehören Salzburg und Innsbruck zu den schönen Städten, deren Besuch sich lohnt.

In den Alpen gibt es viele schöne kleine Urlaubsorte, die einen erholsamen Urlaub gewährleisten.

In Kärnten waren wir früher einmal in Bad Kleinkirchheim. Auch dieser Ort eignet sich wunderbar zum Erholen und als Ausgangsort für Fahrten in die Umgebung.

Österreich zählt zu Recht zu den beliebtesten Urlaubszielen der Deutschen.

Die Schweiz ist ein wunderschönes Land mit vielen Bergen und Seen, reizvollen Städten und Landschaften und einem hervorragend ausgebauten Schienennetz.

Da die Schweiz über das beste Schienennetz in Europa verfügt, habe ich mich im Sommer 2011 auf eine Bahnrundreise durch die Schweiz begeben, um dieses vielfältige Land kennenzulernen.

Erster Ort der Reise war der gemütliche Wintersportort Zermatt im Kanton Wallis. Der Ort liegt auf 1610m Höhe und man hat bei gutem Wetter einen wunderschönen Blick auf das Matterhorn. Das Besondere an dem Ort ist, dass es hier keinen normalen Autoverkehr gibt. Wer jetzt aber denkt, man kann ohne Schauen die Straßen überqueren, der täuscht sich. Hier fahren sehr viele Elektroautos, die im Ort zugelassen sind. Dabei findet man alle Arten dieser kleinen schmalen Autos, vom Taxi über den Handwerker und den Heizöllieferanten bis zur Polizei, das ist schon sehr interessant.

Ein Höhepunkt der Reise war dann die 7,5-stündige Fahrt mit dem bekannten Glacier-Express nach St. Moritz. Die atemberaubende Fahrt führt über Berge, Täler und Schluchten mit zahlreichen Tunneln und Brücken. Eine Fahrt in diesem bequemen Zug kann man nur wärmstens empfehlen.

St. Moritz im Kanton Graubünden zählt wohl zu den bekanntesten Orten der Schweiz. Der sehr mondäne Ort, wo gerne die Reichen bummeln und einkaufen, liegt wunderschön am St. Moritzersee.

Von St. Moritz ging es dann mit dem Bernina-Express über Tirano in Italien nach Lugano. Die Bahnstrecke führt von St. Moritz nach Tirano und gehört mittlerweile zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Bahn überquert dabei die Alpen in einer Höhe von 2.253m, die Aussichten auf dieser Strecke sind einfach grandios. Vom italienischen Tirano geht es dann mit dem Bus zurück in die Schweiz nach Lugano.

Lugano im Kanton Tessin liegt wunderschön am gleichnamigen See. Der Ort hat auf Grund seiner Lage ein gutes Klima, hier ist es in der Regel deutlich wärmer als in anderen schweizerischen Orten. Von hier aus lohnt sich auch ein Abstecher nach Locarno, dass herrlich am weltbekannten Lago Maggiore liegt.

Von Lugano ging es dann weiter zu dem aus meiner Sicht schönsten Ort der Schweiz, nach Luzern. Dieser in der Zentralschweiz gelegene Ort lässt sich auch sehr gut als Ausgangspunkt zu Fahrten zu anderen Städten nutzen, da von hier fast alle bekannten Orte gut und schnell erreichbar sind. Luzern liegt direkt am schönen Vierwaldstättersee und hat eine wunderbare Altstadt. Die bekannteste Sehenswürdigkeit der Stadt ist sicherlich die Kapellbrücke.

Von Luzern aus schnell zu erreichen sind die bekannten Städte Zürich, Bern, Lausanne und Genf.

Die geschäftigste Stadt der Schweiz ist sicherlich Zürich. Am Zürichsee gelegen bietet die Stadt dennoch einige wunderschöne Straßen und Gassen, insbesondere in der etwas höher gelegenen Altstadt, von wo aus man einen wunderbaren Blick über die Stadt genießen kann.

Die Hauptstadt der Schweiz ist Bern, ebenfalls eine wunderbare Stadt. Die schöne Berner Altstadt zählt schon seit 1983 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Im Wappen von Bern befindet sich ein Bär, und zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählt daher der Bärengraben, wo man echte Bären sehen kann.

Lausanne liegt am Genfer See und hat eine wunderschöne Uferpromenade. Die Stadt selber liegt dann etwas höher, so dass man entweder gut zu Fuß sein muss oder man nutzt die einzige U-Bahn der Schweiz, die einen vom See in die Stadt bringt. In Lausanne befindet sich auch der Sitz des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), hier sollte man als Sportfan auf jeden Fall das IOC-Museum besuchen.

Genf, ganz im Westen der Schweiz am Genfer See gelegen, ist ähnlich wie Zürich sehr geschäftig und zählt zu den teuersten Städten der Welt. Zu den Wahrzeichen der Stadt zählt sicherlich der Springbrunnen, Jet d'eau, mit einem bis zu 140m hohen Wasserstrahl.

Die Schweiz ist ein wunderbares Urlaubsland mit sehr vielen schönen Städten und Landschaften, hohen Bergen und großen Seen. Der größte Nachteil der Schweiz ist jedoch, dass es sehr teuer ist.

Urlaubsland Spanien, das gilt für viele Deutsche jedes Jahr. Dabei gibt es viele Ziele, die sehr reizvoll sind.

Wenn man die Kanarischen Inseln, die ja zu Spanien gehören, dazu zählt, dann gibt es zahlreiche schöne spanische Urlaubsziele.

Auf dem Festland gehören das Umland von Barcelona und die Costa Brava zu den Gegenden, in der man gute Erholung findet, wobei es hier wegen des Meerwindes oftmals nicht ganz so heiß und daher sehr angenehm wird.

Wer heiße Temperaturen mag, der findet in Andalusien in der Gegend um Malaga hübsche kleine Urlaubsorte mit schönen Hotels und schönen Küstenlandschaften. Von hier aus sind Ausflüge nach Gibraltar oder nach Granada mit der grandiosen Alhambra möglich.

Bei den Kanarischen Inseln gibt es gleich mehrere Urlaubsziele, die allesamt für gute Erholung sprechen. Meine liebste kanarische Insel ist dabei Teneriffa, die für mich die größte Abwechslung bietet und zudem im Norden auch sehr grün ist.

Ebenfalls sehr schön ist Gran Canaria, hier findet man im Süden wunderbare lange Sandstrände.

Etwas kleiner, dafür aber sehr viel windiger ist Fuerteventura. Wer beispielsweise surfen möchte, der findet hier sicher etwas Passendes.

Auf Grund der vielfältigen Möglichkeiten bietet das Urlaubsland Spanien für jeden etwas.

Die USA ist das Land der grenzenlosen Möglichkeiten, auch hinsichtlich von möglichen Urlaubszielen. Leider ist die Einreise, erst recht nach dem 11.September 2001, heute doch ein wenig erschwerlich geworden.

Meine beiden bisherigen Erfahrungen mit USA-Reisen sind dabei sehr positiv. Im Jahr 1990 haben wir Florida besucht, im Jahr 1998 eine Rundreise durch Kalifornien und einige benachbarte Staaten unternommen und im Jahr 2015 war der Nordosten des Landes das Reiseziel.

Florida im Südosten der USA ist dabei sehr vielfältig im Angebot. So ist Sonnenbaden am Strand von Miami ebenso möglich wie ein Abstecher über die Keys bis zum südlichsten Zipfel der USA nach Key West. Hochinteressant waren auch ein Tagesausflug nach Cape Canaveral und eine Besichtigungstour über das NASA-Raumfahrt-Gelände.

Kalifornien im Westen der USA bietet ebenfalls vielfältige Abwechslungen. Neben der Besichtigung von größeren Städten wie San Francisco, Los Angeles, Las Vegas oder San Diego gab es auch Touren durch diverse Nationalparks oder das Monument Valley, der grandiose Grand Canyon sowie eine Besichtigung des Hoover-Staudamms.

Sehr interessant ist eine Reise in den Nordosten der USA. Hier lohnt sich insbesondere eine Besichtigung der Hauptstadt Washington, der Weltstadt New York und von Boston. Die drei nahe zusammenliegenden Metropolen lassen sich auch bequem mit dem Zug (Amtrak) bereisen.

Die USA werden für mich immer ein Ziel sein, das sich lohnen wird.

Es gibt noch einige Länder, die ich noch gar nicht oder noch sehr wenig kenne, die aber aus Erfahrungen von anderen sehr schön und sehenswert sind. Daher stehen die nachfolgenden Länder noch auf meiner Liste der Länder, die ich in den kommenden Jahren gerne einmal besuchen möchte.

  • Australien

  • Neuseeland

  • Norwegen