Startseite   |   Impressum   |   Kontakt   |   Sitemap

Aktuelle Nachrichten

Hier erfahrt ihr aktuelle Nachrichten von internationalen, nationalen und regionalen Tischtennis-Ereignissen.

Für mehr Hintergrund-Informationen klickt dann einfach auf "..mehr" hinter der Nachricht.

09.12.2018 - China gewinnt alle Titel bei der Jugend-WM

Bei den Jugend-Weltmeisterschaften im australischen Bendigo hat China beide Mannschaftstitel gewonnen. Sowohl die Jungen als auch die Mädchen bezwangen im Finale Japan. Die deutsche Jungen-Mannschaft belegte unter den 16 Mannschaften am Ende Platz 12. ..mehr
Auch in den Individual-Konkurrenzen war China die dominierende Nation und gewann alle fünf Titel sowie die Hälfte aller 20 Medaillen. Für Europa gab es lediglich drei Medaillen. Alle deutschen Spielerinnen und Spieler waren frühzeitig ausgeschieden. ..mehr

20.11.2018 - Damen qualifizieren sich als Gruppensieger für die EM

Die deutsche Damen-Mannschaft hat sich mit dem vierten Sieg in der EM-Qualifikation als Gruppensieger für die Europameisterschaften 2019 in Nantes qualifiziert. In Bad Homburg bezwangen Petrissa Solja, Kristin Lang und Chantal Mantz die Damen aus Luxemburg glatt mit 3:0. ..mehr

21.10.2018 - Fan Zhendong gewinnt Men's World Cup, Boll Zweiter, Ovtcharov Vierter

Fan Zhendong aus China hat den Men's World Cup in Paris gewonnen. Im Finale setzte er sich gegen Timo Boll mit 4:1 durch. Dritter wurde der Chinese Lin Gaoyuan, der sich im Spiel um Platz 3 gegen Dimitrij Ovtcharov, der im Halbfinale gegen Timo Boll unterlegen war, durchsetzen konnte. ..mehr

16.10.2018 - Dreimal Gold für China bei den Olympischen Jugendspielen

Bei den Olympischen Jugendspielen in Buenos Aires haben Wang Chuqin und Sun Yingsha aus China in den Einzel-Konkurrenzen die Goldmedaille gewonnen. Bei den Jungen setzte sich Wang im Finale gegen Tomokazu Harimoto aus Japan durch, die Bronzemedaille sicherte sich Kanak Jha aus den USA. Bei den Mädchen gewann Sun das Finale gegen Miu Hirano aus Japan, die Bronzemedaille gewann Andreea Dragoman aus Rumänien. Die beiden deutschen Vertreter Cedric Meissner und Franziska Schreiner verpassten mit jeweils 1:2 Siegen in den Gruppenspielen den Einzug in das Achtelfinale.
Im gemischten Mannschaftswettbewerb standen sich im Finale erneut China und Japan gegenüber, wieder hatte China mit einem 2:1-Sieg das bessere Ende für sich und gewann Gold. Die Bronzemedaille holte sich Taiwan. Die deutsche Mannschaft verpasste nach einer Niederlage gegen China, einem Sieg gegen Nigeria und einer abschließenden Niederlage gegen Italien das Achtelfinale.

07.10.2018 - Krämer und Hippler gewinnen DTTB-Bundesranglistenfinale

Tanja Krämer und Tobias Hippler haben das DTTB-Bundesranglistenfinale in Waldfischbach gewonnen. Krämer setzte sich im Finale gegen Jessica Göbel durch, Hippler siegte im Finale gegen Gerrit Engemann. ..mehr

02.10.2018 - Damen qualifizieren sich vorzeitig für die EM

Die deutsche Damen-Mannschaft hat sich mit dem dritten Sieg in der EM-Qualifikation vorzeitig für die Europameisterschaften 2019 in Nantes qualifiziert. In Baku bezwangen Nina Mittelham, Chantal Mantz und Yuan Wan die Damen aus Aserbaidschan erneut glatt mit 3:0. ..mehr

30.09.2018 - Ding Ning gewinnt Women's World Cup

Ding Ning aus China hat den Women's World Cup in Chengdu (China) gewonnen. Im Finale setzte sie sich gegen ihre Landsfrau Zhu Yuling durch. Dritte wurde Cheng I-Ching aus Taiwan. Deutsche Spielerinnen hatten sich nicht für das Turnier qualifiziert. ..mehr

23.09.2018 - EM-Gold im Mixed, im Damen-Doppel und für Boll

Bei den Einzel-Europameisterschaften in Alicante haben die Aktiven des DTTB hervorragend abgeschnitten. Insgesamt gab es sieben Medaillen.
Zum Start im Mixed-Wettbewerb haben Ruwen Filus und Han Ying die Goldmedaille gewonnen. Sie schlugen Stefan Fegerl und Sofia Polcanova aus Österreich. Diese hatten im Halbfinale Patrick Franziska und Petrissa Solja geschlagen, die damit die Bronzemedaille gewannen.

Im Doppel haben Kristin Lang und Nina Mittelham bei den Damen die zweite Goldmedaille gewonnen. Sie schlugen Yana Noskova und Sofia Polcanova (Russland / Österreich) in sieben Sätzen. Die Herren-Doppel Ruwen Filus / Ricardo Walther und Patrick Franziska / Jonathan Groth (Dänemark) erreichten das Halbfinale und gewannen damit die Bronzemedaille.
Im Einzel hat Timo Boll erneut den Titel geholt. Er setzte sich im Finale gegen
Ovidiu Ionescu aus Rumänien durch. Zuvor hatte sich Boll mit einem 4:3-Sieg über Patrick Franziska, der damit seine dritte Bronzemedaille gewann, für das Finale qualifiziert. Die drei deutsche Damen im Viertelfinale verloren ihre Spiele und verpassten eine Medaille. Den Titel sicherte sich Li Qian aus Polen. ..mehr

23.09.2018 - Tiemann und Helbing gewinnen WTTV-Ranglistenturnier

Sina Tiemann und Björn Helbing haben das WTTV-Ranglistenturnier in Löhne gewonnen. Sina Tiemann (TTC Mennighüffen) setzte sich im Finale gegen Leonie Berger (Borussia Düsseldorf) durch. Bei den Herren gewann Björn Helbing (1.FC Köln), er siegte im Finale gegen Stefan Höppner (SV Brackwede).
Alle Ergebnisse des Turniers könnt ihr hier herunterladen.

24.07.2018 - Bronze für Jungen-Mannschaft und Mike Hollo bei der Jugend-EM

Bei den Jugend-Europameisterschaften in Cluj-Napoca (Rumänien) hat die deutsche Jungen-Mannschaft die Bronzemedaille gewonnen. Sie unterlagen im Halbfinale Frankreich und verpassten mit der Niederlage gegen Rumänien im Spiel um Platz 3 knapp die Qualifikation für die Weltmeisterschaften. Die Schüler und die Schülerinnen belegten am Ende Platz 5, die Mädchen-Mannschaft wurde Sechste. Die Titel holten sich Frankreich (Jungen und Schüler), Aserbaidschan (Mädchen) und Rumänien (Schülerinnen). ..mehr
In den Individual-Wettbewerben hat Mike Hollo im Schüler-Einzel die Bronzemedaille gewonnen. Weiterhin waren noch fünf DTTB-Aktive in die Viertelfinals eingezogen.
Überragende Nationen dieser Titelkämpfe waren Frankreich, Russland und Gastgeber Rumänien, die zusammen alleine 34 der 56 Medaillen holten. ..mehr